Simon

„Bei uns kann jeder die Agrarwende selber mitgestalten und Verantwortung für den Boden, die Ernte und ein solidarisches Miteinander übernehmen.“

Vegane Landwirtschaft

 vorbeiOhne Mist! So lautet das Motto von PlantAge. Öko- logisch, Vegan, Social und Regional, so wird das Ge- müse in der nähe von Frankfurt (Oder) angebaut. Ein Genossenschaftsmitglied erhält wöchentlich eine Gemüsekiste, kann mit anpacken und auch Entscheidungen treffen. Denn hier kommt es zu ganz neuen Herausforderungen. Beispielsweise werden gemeinsam mögliche Maßnahmen besprochen, die ergriffen werden, wenn der Kartoffelkäfer vorbei schaut. 

Mittlerweile ist schon mehr als ein Jahr (Juli 2019) vergangen und es ist eine ganze Menge passiert. Wenn ihr Lust habt, schaut doch mal auf deren Webseite vorbei.

Wie funktioniert vegane Landwirtschaft?

Ist Landwirtschaft etwa nicht vegan? Diese Frage stellte sich das Team von PlantAGE und gründeten auf der Suche nach Antworten eine solidarische, vegane Gemeinschaft. Uns interessiert, wie sie das Projekt aus dem Boden gestemmt haben. Wer arbeitet im festen Team? Wie gehen sie mit Schädlingen um? Entsteht Freude und Ertrag?